Montag, 23. März 2009

Samarieter-Dienst war erforderlich !!!



















Was macht man, wenn dicke Krokodils-Tränen aus
den kleinen Augen einer ebenso kleinen und
süßen Prinzessin kullern ?????
Warum : ihre fast neue Jacke ( von Weihnachten ) ist
im Kindergarten mit einem Zaun zusammen-
gestoßen und ein großer Dreiangel macht sich
sehr unschön auf der Rückseite breit!!!
Anni's kleine Freundin Pia ( gerade erst 5 geworden ) hatte in der letzten Woche diese Erfahrung machen müssen und war seidher "Prinzessinnen-traurig"
Kleine Prinzessinnen darf man nicht weinen lassen, dachte ich mir und schlug ihr vor, sich ein Motiv auszusuchen, was wir dann da hinten drauf machen.
Sie entschied sich für das Einhorn. Dieses ist übrigens von Heike ...
Ein wunderschönes Einhorn ist es, toll digitalisiert .
Einzigster Nachteil: es dauert 75 Minuten und undendliche viele Farbwechsel !!! das war also ein bißchen aufwendiger ....und zeitintensiv!
Aber für "unsere" kleine Freundin habe ich das so gerne gemacht und nun ist sie wieder glücklich und hat ein lachendes Prinzessinnengesicht !!
Eine Hose wieder tragbar zumachen, war dann der 2. Samarieterdienst für heute. Eine anderen Freundin von Anni ging die Lieblingshose kaputt ..... na ja, ich kann nicht nein sagen ... wenn's doch die Lieblingshose ist !!!
Alle Nähprojekte wieder nach hinten geschoben ! Na, mal sehen, ob ich heute auch noch was für uns fertig kriege !!
Einen schönen Feierabend wünscht
das Pünktchen !!!

Kommentare:

Melanie hat gesagt…

Das ist lieb von dir....und die "Kleinen Mäuse" sind bestimmt überglücklich!!!

LG Melanie

creative 4 kids hat gesagt…

Oh Angelika,

da scheinen wir etwas gemeinsam zu haben, ich kann eigentlich nir nein sagen! Und bei so einem "Notfall" schon gar nicht. Es ist doch sooo schön, wenn man den Kindern mit solchen Kleinigkeiten noch eine Freude machen kann! :-)

Liebe Grüße Melanie

Zaubermaus hat gesagt…

Ach Du Liebe,
Du hast so ein grosses Herz! Manchmal kann man kleine Tränen in Freudentränen verwandeln :-)
Ich drück Dich ganz lieb und wünsche Dir einen schönen Abend,
Nadine

Vani+Max hat gesagt…

genau das macht dich liebe Angelika aus, toll das nun zwei kleine Mädels wieder glücklich sind und das macht dieses Hobby möglich.
Mir gehts schon wieder besser, die Erkältung hat sich rechtsseitig niedergelassen.....
Freue mich auf dein Nähprojekt
gggglG Heike

einchen hat gesagt…

oh ja
sowas kenne ich
hier warten auch noch ein paar löcher ;o)

glg
✿einchen✿

anseva hat gesagt…

Wie schön,jetzt hast Du damit alle Tränchen wieder getrocknet und alle Prinzessinnen sind wieder glücklich.
GLG Anja

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

ich hab hier auch andauernd Löcher zu stopfen ... aber soooooo schöne "Flicken" hab ich leider nicht ... ;o))

GVLG Soffel

jo-si.myblog.de hat gesagt…

hast du grossartig gemacht, ist doch immernoch die beste Variante Löcher zu flicken.

LG Susi

Vera hat gesagt…

Ach,die arme Maus,das ist aber echt schlimm,aber die gute Fee hat ja wieder was tolles drauf gezaubert.Finde ich total lieb von dir,daß du die Prinzessin wieder zum lachen gebracht hast.
Knuddelgrüße
Vera

Frileluna hat gesagt…

Gibt es etwas Schöneres, wenn man Kinder wieder zum Lachen bringen kann. Du bist wirklich eine gute Fee.

GLG Frieda

Li-Le Kunterbunt hat gesagt…

Gut gemacht Frau Doktor *lach*

Liebe Grüße
Iris

Nicole (nicolection) hat gesagt…

du bist wirklich eine Liebe
die Retterin für traurige Kinderherzen, weil es doch so viel Freude macht, die Kleinen wieder lachen zu sehen, stimmts?
das Einhorn habe ich nun auch mal gestickt (zeig ich dann auch noch) und du hast recht, es sieht super schön aus, aber die vielen Farbwechsel waren ganz schön nervig
zum Glück schneidet meine Maschine die Sprungstiche selbst ab, so haben die mich nicht gestört

LG Nicole

Thelina hat gesagt…

Hach ,,, das hast du wunderschön geschrieben.
Und eine wunderschöne Methode Löcher zu flicken ;o)))
Ganz viele liebe Grüße
Andrea